Alles über Stalleinrichtung

Unsere Vorgehensweise sorgt für eine optimale Stalleinrichtung

Dank seinem Wissen und seiner Erfahrung richtet Cowhouse Ihren Stall so ein, dass die natürliche Umgebung der Kuh als Grundlage dient. 

Das ist entscheidend. Ein Stall wird für die nächsten zehn bis fünfzehn Jahre eingerichtet und ist zwischenzeitlich nicht einfach mal so zu verändern. Der Komfort der Kühe ist der Ausgangspunkt und niemals eine „Option“. Das erfordert einen genau durchdachten Plan. Denn jeder Stall ist einzigartig. Unsere Mitarbeiter setzen alles daran, Ihren Stall optimal einzurichten, und kooperieren dabei eng mit Ihnen als Auftraggeber. Wir berücksichtigen Ihre Wünsche, achten aber auch auf die Interessen der Kühe. Auf dieser Grundlage erarbeiten wir einen Plan nach Maß.

Was muss bei Umgestaltung oder Neubau alles berücksichtigt werden?

Ob umgestaltet oder neugebaut wird, hängt von vielen Faktoren ab. Zum Beispiel vom Umfang der Erweiterung, aber auch von den Möglichkeiten, die der bestehende Stall bietet. „Kühe sind keine anpassungsfähigen Tiere“, sagen Forscher oft. Und es stimmt, Kühe können sich nicht ohne weiteres anpassen. Das erfordert manchmal zusätzliche Investitionen, um mehr Platz zu schaffen.

Beziehen Sie unsere Spezialisten von Anfang an in Ihren Investitionsplan mit ein. Sie können Ihnen sagen, wie Sie Ihren Stall tierfreundlich und arbeitseffizient zugleich einrichten. Für jede Situation bieten wir die beste Lösung.

Images of

Wisconsin ligbox
Cowcoon in nieuwbouwstal
Hettinga golfvoerhek
Hettinga Wisconsin ligboxen
Cowcoon ligbox

Einige Aspekte, an die Sie bei Umgestaltung und Neubau denken müssen, auf einen Blick:

  • Sorgen Sie für die richtigen Abmessungen der Liegeboxen, damit die Kühe genug Platz haben, um in ihren natürlichen Positionen liegen und ruhen zu können. Dabei brauchen sie ausreichend Raum für die Vorwärtsbewegung, die sie mit dem Kopf beim Abliegen und Aufstehen ausführen.
  • Sorgen Sie für einen Boden, der genug Halt gibt und weich genug ist;
  • Sorgen Sie für ausreichende Lüftung, sodass die (relative) Luftfeuchtigkeit niedrig und die Temperatur optimal bleibt.
  • Sorgen Sie für ausreichend Tageslicht und beleuchten Sie den Stall 16 bis 18 Stunden lang täglich;
  • Machen Sie die Lauflinien gut sichtbar, sowohl Ihre als auch die der Kühe. Dadurch können Sie diese so kurz und effizient wie möglich einteilen, was den Arbeitskomfort erhöht und Arbeit einspart. Ein guter Zaunplan ist dabei sehr wichtig.

Gemeinsam bauen wir an der Zukunft Ihres Betriebs.

Möchten Sie einen neuen Stall bauen, Ihren Stall umgestalten oder den Kuhkomfort verbessern? Unsere Spezialisten beraten Sie gerne über die Einrichtung, die zu Ihrer Situation passt.

Deze website maakt gebruik van cookies.